Weihrauch als komplementäres Heilmittel?